BIOGRAFIE

 

drapeau-allemagne drapeau-espagne drapeau-grande-bretagne drapeau-grece drapeau-portugaldrapeau-france

click-biographieZunächst macht er als Electrojazzer in den Reihen seines 2001 gegründeten Projekts UHT° (Ultra Haute Température) auf sich aufmerksam. Mit den globalen Sounds geht es bei ihm so richtig los, als er mit der Gypsy-Sängerin Rona Hartner 2005 eine ganze Platte « Boum Ba Clash » veröffentlicht, und spätestens da ist klar : Dieser Mann hat eine Schwäche für die Sounds vom Balkan in all ihren Schattierungen.

Doch wenn Osteuropa auch sein ausgewiesenes Steckenpferd ist, als Global DJ macht es bei ihm auch andernorts « click »: Der Pariser arbeitet mit dem Brasilectro-Trio Zuco 103, für die Gnawa Njoum aus dem marokknaischen Essaouria oder für den Malier Issa Bagayogo, Remixes erstellt er für Manu Chao, Rachid Taha, La Caravane Passe, Mahala Raï Banda, Nicolette, den Watcha Clan oder die Warsaw Village Band.

Er ist jedoch kein Typ fürs stille Kämmerlein: DJ Click hat auch eine funktionierende Liveband (Click Here) und stellt sich mit Kollegen wie Transglobal Underground, Marcelinho da Lua, Dhoad Gypsies of Rajasthan, Smadj, Va Fan fahre, Parno Graszt oder Ex-Ojos De Brujo-Pultmeister DJ Panko auf die Bühne. Ob Flamenco, Klezmer, Balkan, Dub oder Psychedelisches: DJ Click, der sich auch General oder 4X4 nennt, hat den globalen Beat mit großen Ohren aufgesaugt. Seine Heimat hat er sich dabei selbst geschaffen: Sein Label No Fridge, auf dem er mittlerweile zehn Alben veröffentlicht hat.

Zu den erfolgreichsten Festivals , Clubs und internationalen Messen eingeladen (Womex Seville 2006, Babel Med Marseille 2009, AWME Melbourne 2011, ApaMM Ulsan 2012, Medimex Bari 2012, Porto Musical Recife 2013, Musik Week Berlin 2013, Sound of the Xity Beijing 2014, Nouvelle Prague 2014), von Süd-Korea bis nach Brasilien, vom Balkan bis nach Australien, von Nord-Afrika bis nach Japan, präsentiert er seine Kreationen auf der ganzen Welt, produziert eine Musik ohne Grenzen und bringt Leben in den Mechanismus der Elektronik.

djclick-bio-1

Doch wenn Osteuropa auch sein ausgewiesenes Steckenpferd ist, als Global DJ macht es bei ihm auch andernorts « click »: Der Pariser arbeitet mit dem Brasilectro-Trio Zuco 103, für die Gnawa Njoum aus dem marokknaischen Essaouria oder für den Malier Issa Bagayogo, Remixes erstellt er für Manu Chao, den Watcha Clan oder die Warsaw Village Band. Er ist jedoch kein Typ fürs stille Kämmerlein: DJ Click hat auch eine funktionierende Liveband (Click Here) und stellt sich mit Kollegen wie Transglobal Underground, Smadj oder Ex-Ojos De Brujo-Pultmeister DJ Panko auf die Bühne.

Ob Flamenco, Klezmer, Balkan oder Psychedelisches: DJ Click, der sich auch General oder 4X4 nennt, hat den globalen Beat mit großen Ohren aufgesaugt. Seine Heimat hat er sich dabei selbst geschaffen: Sein Label No Fridge, auf dem er mittlerweile zehn Alben veröffentlicht hat.

djclick_bio2

http://www.djclick.fr

contact@nofridge.com

 

 
 
previous next
X